Aktuelle Meldungen

Deutsche Meisterschaft der Sportaerobic in der WM-Halle

| Sport

In den vergangenen Wochen ging es für die Sportlerinnen, Trainer und Kampfrichter des Landesstützpunktes Sportaerobic des ESV Lok Riesa zu verschiedenen Wettkämpfen kreuz und quer durch Deutschland und auch zu den tschechischen Nachbarn nach Prag. Die Bilanz kann sich sehen lassen: Von den „Auswärtsfahrten“ nach Ibbenbüren, Mahlow-Dahlewitz und Buchholz brachten unsere Sportlerinnen elf Gold-, sieben Silber- und zwei Bronzemedaillen mit. Weitere Platzierungen „nahe“ dem Treppchen sind ebenfalls positiv zu erwähnen. Bei den internationalen Czech Open in Prag kam Henriette Anton mit dem Dance Team (DTB - Aerobicturnzentrum Nord) ins Finale und belegte am Ende Rang sieben.

Nun steigt bei allen, die es mit dem ESV Lok halten, jedoch die Vorfreude auf die kommenden Tage. Am 8. und 9.Juni ist die gesamte deutsche Aerobicturn-Elite in Riesa zu Gast. Die WM-Halle wird dann Austragungsort der Deutschen Meisterschaft sein. Die Riesaer Mädels hegen natürlich selbst große sportliche Hoffnungen für ihr „Heimspiel“ und wünschen sich zugleich zahlreiche lautstarke Unterstützung.